Foto: 

Fotografie Ilona Weiß, Kelheim

Bezirk Kelheim-Zwiesel

Der Bezirk Kelheim-Zwiesel erstreckt sich von der Tschechischen Grenze im Bayerischem Wald über Regensburg bis westlich von Ingolstadt. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt ca. 250 Kilometer, die Nord-Süd-Ausdehnung rund 50 Kilometer. Wir betreuen zur Zeit 65 Betriebe mit über 10 000 Mitgliedern. In unserem Bezirk sind bedeutende IG-BCE-Branchen beheimatet, wie Chemie, Kunststoff (darunter mehrere Automobilzulieferer), Papier, Flach- und Hohlglas, Leder verarbeitende Industrie und Bergbau.  weiter

Neuanfängerbowling 2019

Foto: 

IG BCE Kelheim-Zwiesel

Der Bezirk Kelheim-Zwiesel lud, wie in jedem Jahr, zum traditionellen Neuanfängerbowling, nach Regensburg ein.  weiter

Keine Einigung in der 1. Runde

In Hannover konnten sich IG BCE und Chemie-Arbeitgeberverband in der 1. Bundesrunde nicht auf ein Ergebnis einigen. Die Verhandlungen werden am 21./22. November in Wiesbaden fortgesetzt.  weiter

Verhandlungen in der Chemie ohne Ergebnis

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in der ersten Runde ohne Ergebnis geblieben. Während der Gespräche am Montag und Dienstag (21./22. Oktober) in Hannover legten die Arbeitgeber kein konkretes Angebot vor.  weiter

Blockadehaltung der bayerischen Chemie-Arbeitgeber!

Erste Tarifrunde wurde ergebnislos vertagt! Die Auftaktverhandlungen in der aktuellen Tarifrunde für die Beschäftigten der bayerischen Chemie- und Pharmaindustrie wurden am Donnerstag in München nach mehreren Stunden ergebnislos vertagt - die Arbeitgeber waren nicht zu einem Angebot bereit.  weiter

  • image description19.09.2019
  • Medieninformation XXII-78

IG BCE schnürt Bündel von Tarifinnovationen

Mit einem Bündel tarifpolitischer Innovationen will die IG BCE für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie spürbare Verbesserungen bei Themen wie Arbeitsbelastung, Sicherheit im Alter und Qualifizierung durchsetzen. Ein entsprechendes Forderungspaket hat die Bundestarifkommission am Donnerstag in Gelsenkirchen beschlossen. „Wir wollen in dieser Tarifrunde frische Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Branche formulieren“, sagte Verhandlungsführer Ralf Sikorski, gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender der IG BCE.  weiter

Tarifkommission Chemie Bayern beschließt die bayerische Forderung zur Tarifrunde #Chemie2019

Foto: 

Sebastian Grzegorek - IG BCE Landesbezirk Bayern

Ebenfalls wurden die Kündigung des bayerischen Entgelttarifvertrags sowie ein Verhandlungsmandat für die Bundestarifkommission wurden beschlossen. Am 19.09.2019 findet die erste Bundestarifkommissionssitzung statt.  weiter

Schwitzkasten Arbeitsplatz

Eigentlich lieben wir sie, die Sonne. Doch der Rekordsommer 2018 hat zumindest das Arbeiten mit brütender Hitze und Trockenheit mitunter zur Last gemacht. Auch in diesem Sommer dürften uns die heißesten Tage noch bevorstehen. Umso wichtiger ist es, vorzusorgen, um gesund durch den Arbeitstag zu kommen. Denn Arbeit bei zu hohen Temperaturen kann krankmachen. Wir verraten, was der Arbeitgeber leisten muss, um ausreichenden Hitzeschutz zu gewährleisten.  weiter

Hauptvorstand beschließt Forderungsempfehlung

Die Uhr im Hintergrund zeigt fünf vor Zwölf. Ein eindeutiges Signal: Es wird Zeit! Wofür, das verrät der stellvertretende IG-BCE-Vorsitzende und Tarifvorstand Ralf Sikorski beim Live-Event in Hannover, mit dem die IG BCE auch in diesem Jahr das erste Ausrufezeichen für die von September an bevorstehende Chemie-Tarifrunde setzt.  weiter

Nach oben