Foto: 

Fotografie Ilona Weiß, Kelheim

Bezirk Kelheim-Zwiesel

Der Bezirk Kelheim-Zwiesel erstreckt sich von der Tschechischen Grenze im Bayerischem Wald über Regensburg bis westlich von Ingolstadt. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt ca. 250 Kilometer, die Nord-Süd-Ausdehnung rund 50 Kilometer. Wir betreuen zur Zeit 65 Betriebe mit über 10 000 Mitgliedern. In unserem Bezirk sind bedeutende IG-BCE-Branchen beheimatet, wie Chemie, Kunststoff (darunter mehrere Automobilzulieferer), Papier, Flach- und Hohlglas, Leder verarbeitende Industrie und Bergbau.  weiter

Grenzwertig

Foto: 

Turnbull/Getty Images

Ist es fair, Millionen zu verdienen – auch wenn die Leistung nicht stimmt? Seit Wochen debattiert Deutschland über die Gehälter von Managern. Dabei geht es nicht um Neid, sondern um die Frage: Was ist angemessen? Und wer zieht eigentlich die Grenzen?  weiter

Wenn Eltern pflegebedürftig werden

Foto: 

Fred Froese/Getty Images

Schön ist es, wenn die eigenen Eltern bis ins hohe Alter fit bleiben. Doch was ist, wenn Mutter oder Vater oder sogar beide pflegebedürftig werden? Teuer wird dann vor allem ein Wechsel ins Pflegeheim. Wer zahlt, wenn die Eltern selbst es nicht können?  weiter

Erste Verhandlungsrunde ohne Ergebnis

Foto: 

Jim Lipschutz, iStockphoto

Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie sind am Mittwoch (3. Mai) in Darmstadt ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber haben kein Angebot vorgelegt. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent. Die Verhandlungen werden am 16. und 17. Mai in Darmstadt fortgesetzt.  weiter

Führerscheinprüfung absolviert

Foto: 

IG BCE Kelheim-Zwiesel

„IG BCE-Tarifführerschein - Wissen, wie´s geht!“ Unter diesem Motto stand das Wochenendseminar im Bezirk Kelheim-Zwiesel, welches wiederholt in Natternberg bei Deggendorf angeboten wurde. Das „Fahrtraining“ im Themenfeld Tarifpolitik/Tarifmarketing setzte sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Als „Fahrlehrer“ konnten Rolf Benz und Kamillus Frank gewonnen werden, die durch ihr langjähriges Engagement in der Tarifkommission Chemie, als BR-Vorsitzende und Vertrauensmänner aus der Praxis für die Praxis berichten konnten.  weiter

Abschluss erzielt!

Foto: 

Rainer Sturm / pixelio.de

Die Tarifverhandlungen in der bayerischen Hohl- und Kristallglasindustrie kamen in der zweiten Verhandlungsrunde am 23. März zum Abschluss: 2,5% Entgelterhöhung ab 1. April 2017. 2% Entgelterhöhung ab 1. Februar 2018. Ausbildungsvergütungen steigen ab 1. April 2017 um 90 Euro. Das Ergebnis im Detail:  weiter

IG BCE fordert 4,8 Prozent mehr

Foto: 

dresden - Fotolia.de

Die IG BCE fordert für die 50.000 Beschäftigten in den rund 150 Betrieben der Papier-Industrie eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent.  weiter

"Wir verdienen mehr!"

Foto: 

IG BCE Kelheim-Zwiesel

Die Hohlglas Tarifrunde 2017 für die rund 4.000 Beschäftigten, die unter diesen Tarifbereich fallen, ist mit einer ersten Verhandlungsrunde in Nürnberg gestartet. Im Rahmen bayernweiter Aktionstage vom 13. bis 17. März fand auch eine Tarifaktion vor dem Werkstor der SGD in Kipfenberg statt.  weiter

IG BCE Bezirk Kelheim-Zwiesel stellt sich für die kommenden 4 Jahre auf

Foto: 

IG BCE Kelheim-Zwiesel

Am Samstag, den 11. März 2017 fand die 6. ordentliche Bezirksdelegiertenkonferenz des IG BCE Bezirks Kelheim-Zwiesel in Straubing statt. Rund 100 Delegierte, Funktionäre und Gäste nahmen an der Konferenz teil. Darunter auch Hans-Dieter Schenk (DGB-Regionsgeschäftsführer Niederbayern) und Hans Lohmeier (3. Bürgermeister der Stadt Straubing). Als Hauptredner konnte Seppel Kraus, Leiter des IG BCE Landesbezirks Bayern, gewonnen werden.  weiter

Nach oben