"Wählen gehen"

"Wer nicht wählt, wird trotzdem regiert"

Der Frauenausschuss des IG BCE-Bezirks Kelheim-Zwiesel hat sich auf die Fahnen geschrieben für Gute Arbeit, Chancengleichheit, Entgeltgerechtigkeit und ein solidarisches Miteinander einzutreten. Was liegt näher als auch im Vorfeld der Bundestagswahl dafür zu werben und Zeichen zu setzen.

Christian Schlag, IG BCE

Fußgängerzonge Straubing

Bettina Bögl und ihre Frauentruppe haben eine Bodenzeitung gestaltet, um die Erwartungen an die neue Bundesregierung abzufragen, Themen zu platzieren und nicht zuletzt für die Beteiligung an der Bundestagswahl zu werben, denn „wer nicht wählt, wird trotzdem regiert. Wir fordern dazu auf Parteien zu wählen, die für eine gleichberechtigte Gesellschaft stehen“, so Bettina Bögl.

Die Aktion am 16. September in Straubing fand großen Anklang, wobei einmal mehr deutlich wurde, dass die Absicherung im Alter durch die gesetzliche Rentenversicherung ein vordringliches Thema darstellt. Auch die Gleichstellung, insbesondere in Bezug auf die Entgelte, wurde gefordert und als überfällig bezeichnet.

Nach oben