IG BCE Jubilarehrung

Gewerkschaft als Wertegemeinschaft

Am 16.11.2019 fand die Jubilarehrung des Bezirks Kelheim-Zwiesel in der Regensburger Continental Arena statt.

Neben den langjährigen Mitgliedern, dem Bezirksvorstand und den Seniorenarbeitskreisen war Christian Dietl eingeladen, DGB-Geschäftsführer der Region Oberpfalz.

IG BCE Kelheim-Zwiesel

. v. l. n. r. DGB Regionschef Christian Dietl, Jubilar Oswald Achatz, Bezirksleiter Markus Hautmann, Jubilar Wilhelm Ziegler, BR-Vorsitzender Josef Rummel und Sekretär Marcel Prause

Christian Dietl hielt eine packende Rede über die Bedeutung der Gewerkschaften im Wandel der Zeit. Er stellte fest, dass es den Gewerkschaften und der IG BCE neben allen Tarifauseinandersetzungen um Lohnprozente insbesondere auch um Solidarität, Gerechtigkeit, Demokratie und Würde gehe. „Wir sind eine Serviceorganisation, aber zuerst und vor allem sind wir eine Wertegemeinschaft“, so Dietl. Darauf fuße der starke Zusammenhalt über Jahrzehnte, gleichzeitig müsse man mehr und vor allem junge Menschen von der Gewerkschaftsbewegung überzeugen, um die vielfältigen Herausforderungen bewältigen zu können.

Der DGB-Regionsgeschäftsführer bedankte sich bei den Jubilarinnen und Jubilaren, die über viele Jahre die Treue zu ihrer Gewerkschaft IG BCE gehalten haben und bat darum, ihre Erfahrungen auch der jungen Generation nahe zu bringen.

Der IG BCE Bezirk Kelheim-Zwiesel freut sich dieses Jahr über 323 Jubilarinnen und Jubilare, darunter auch 2 Kollegen, die auf 70 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft zurückblicken können.


Nach der Ehrung, die der Bezirksleiter Markus Hautmann, Christian Dietl und Betriebsräte durchführten, gab es Gelegenheit sich auszutauschen und vergangene Zeiten Revue passieren zu lassen. Auch eine Stadionführung wurde angeboten. Den Blick hinter die Kulissen des Regensburger Stadions wollten sich viele nicht entgehen lassen.

Der Bezirk Kelheim-Zwiesel gratuliert noch einmal herzlich allen Jubilarinnen und Jubilaren, bedankt sich für die langjährige Treue und wünscht alles Gute für die Zukunft!

Nach oben